BdSJ Diözesanverband Paderborn

Der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend wurde im Jahre 1965 gegründet und zählt zu den größten katholischen Jugendverbänden im Erzbistum Paderborn. Der BdSJ hat sich zur Aufgabe gemacht eine Jahrhunderte andauernde Schützentradition nicht nur fortzuführen, sondern diese auch stetig für uns modern zu gestalten. Wir sind ein junger und vielfältiger Verband. Dies zeigt sich an den unterschiedlichsten Angeboten unserer Jugendgruppen in den verschiedenen Orten. Zu unseren Mitgliedern zählen nicht nur die fokussierten Sportschützen und die sportlichen Fahnenschwenker, sondern auch die kreativen Musiker. Auch Du kannst zu diesen Mitgliedern zählen! Als Verband ermöglichen wir unserer Schützenjugend sich in einer Vielzahl von Angeboten zu engagieren sowie sich in den verschiedensten Bereichen weiter fortzubilden.

Zusammen bilden wir mit allen Schützen aus dem Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften eine große Schützengemeinschaft. Dies manifestiert sich in besonderer Weise im Leitmotiv unseres BdSJ Diözesanverbandes. Hier heißt es: „Wir leben Gemeinschaft!“ Der Grundstein für unsere harmonische Zusammenarbeit zwischen Jung- und Altschützen, Orts- und Verbandsarbeit ist geprägt durch die in der Tradition verankerten Vorstellungen von „Glaube“, „Sitte“ und „Heimat“. Zu unseren Aufgaben als Schützen zählen unter anderem die Pflege, der Erhalt und die Erneuerung von Traditionen. Als katholischer Jugendverband bekennen wir uns zu unserem christlichen Glauben.

Diese traditionellen Bereiche werden ergänzt durch vielfältigste Projekte, Veranstaltungen und Angebote für junge Menschen, die heutzutage einen Raum suchen, sich zu entfalten und Möglichkeiten suchen ihre Persönlichkeit bei uns einzubringen. Auch Du bist mit Deiner Persönlichkeit und mit Deinen Fähigkeiten gefragt. Schau mal über den Tellerrand hinaus und lass Dich von den Jungschützen in Deinem Heimatort überraschen!

Wir leben Gemeinschaft

„Wir leben Gemeinschaft“ lautet das Motto unseres Diözesanverbandes.

Egal, ob bei Freizeitaktivitäten, bei Aktionen, bei Fahrten, bei Gruppenstunden oder bei der Arbeit in unseren Jungschützengruppen im Vorstand, in Arbeitsgruppen, bei Projekten, in Gremien in und über das Schützenwesen hinaus: Wir leben und erleben ganz unterschiedliche Gemeinschaften: Gemeinschaft mit Gleichaltrigen in unseren Jungschützengruppen, mit unseren Freunden, mit den Jungschützengruppen der Nachbarbruderschaften, den Jungschützen und Vertretern auf Bezirks- und Diözesanebene, Erwachsenenschützen unserer Bruderschaft.

Als Diözesanverband wollen wir den Zusammenhalt zwischen unseren Ebenen stärken und die Mitglieder das Gemeinschaftsgefühl immer wieder neu erleben lassen. Gemeinsam wollen wir füreinander einstehen, den Zusammenhalt zwischen den Generationen fördern, alte Freundschaften pflegen und neue Freunde fürs Leben finden.

Gemeinschaft ist dabei nach unserem Verständnis mehr als bloß Zusammenschluss oder Zusammenarbeit: Gemeinschaft heißt Zusammenhalt.

Jeder kann sich nach seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten, mit seinen Talenten und Begabungen und mit seiner Sicht auf die Dinge einsetzen. So kann jeder die Gemeinschaft vor Ort, im Bezirk und in der Diözese mittragen und aus der Tradition die Zukunft mitgestalten und so unserer Heimat, unserem Lebensraum ein Gesicht geben.

Sei auch Du dabei! Werde Teil unserer Gemeinschaft!